Aktuelles
Konstanzer Studierende befragen Parlamentarische Staatssekretärin für Forschungsprojekt

19.05.2017 Am 18. Mai trafen Studierende der Universität Konstanz im Rahmen ihres Exkursionsseminars die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in Berlin. Unter der Leitung Ihrer Dozentin, Dr. Tinette Schnatterer, führten die Konstanzer Studierenden ein Forschungsinterview mit Rita Schwarzelühr-Sutter in Ihrer Funktion als Parlamentarische Staatssekretärin durch. Thema war die Interaktion zwischen öffentlicher Meinung und dem politischen Entscheidungsprozess der Bundesregierung.

„Als die Anfrage von Frau Dr. Schnatterer von der Uni Konstanz kam, musste ich nicht lange überlegen. Gerne habe ich mich zu einem Interview mit den Studierenden im Rahmen ihres Forschungsprojektes bereit erklärt. Insbesondere haben wir über die öffentliche Meinung beim Thema Atomausstieg und die Auswirkungen auf das Handeln politischer Akteure diskutiert. Ich hoffe sehr, dass ich einen Beitrag zu diesem spannenden Forschungsvorhaben leisten konnte und bin schon sehr gespannt auf die abschließenden Ergebnisse dieser Studie“, erklärt die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter.

 

Foto: Studierende der Universität Konstanz mit ihrer Dozentin Dr. Tinette Schnatterer (3.v.l.) und der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter im Bundesumweltministerium

Zurück