Aktuelles
Drei Millionen Euro Bundesmittel für die Sanierung der Mehrzweckhalle in St. Peter

Für die Sanierung der Mehrzweckhalle mit Hallenbad soll die Gemeinde St. Peter 3 Millionen Euro aus dem Programm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ erhalten. Eine entsprechende Projektliste hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Insgesamt wurden 48 Projekte in ganz Deutschland ausgewählt, darunter die Mehrzweckhalle St. Peter.

Dazu die Parlamentarische Staatssekretärin und SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter:

„Ich begrüße die Entscheidung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestags, die Sanierung der Mehrzweckhalle in St. Peter mit drei Millionen Euro fördern zu wollen. Bei dem Programm stehen insbesondere investive Projekte mit besonders sozialer und integrativer Wirkung im Fokus. Orte wie die Mehrzweckhalle in St. Peter sind genau solche Orte, die das Zusammenleben in der Gemeinde fördern und wichtige Funktion für die Gemeinschaft und die Integration haben“, so Rita Schwarzelühr-Sutter.

Das Programm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" ist Teil des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung und zielt auf die Behebung des Investitionsstaus bei der sozialen Infrastruktur. Es  zielt auf Projekte, die im Hinblick auf ihre Wirkung für eine soziale Integration, den Klimaschutz und Innovation in den Kommunen und Stadtteilen überdurchschnittliches Potenzial besitzen.

Zurück