Aktuelles
Auch Löffingen, Schluchsee, Titisee-Neustadt und Kirchzarten profitieren von der Städtebauförderung

31.03.2017 Kirchzarten, Löffingen, Schluchsee und Titisee-Neustadt profitieren in den kommenden Jahren von der Städtebauförderung. Mit insgesamt über 2,3 Millionen Euro werden städtebauliche Maßnahmen in den vier Kommunen gefördert. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesbauministerium Rita Schwarzelühr-Sutter freut sich über die Unterstützung für die Kommunen:

„Auch im Hochschwarzwald werden städtebauliche Maßnahmen mit Hilfe von Bund und Land gefördert. Ich freue mich sehr darüber, dass Löffingen, Schluchsee, Titisee-Neustadt und Kirchzarten von der Städtebauförderung profitieren und wichtige Maßnahmen mit Unterstützung von Bund und Land umgesetzt werden können“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete.

Hintergrund: 

Der Bund unterstützt deutschlandweit Länder und Kommunen im laufenden Jahr mit insgesamt 990 Millionen Euro bei der Städtebauförderung. In Baden-Württemberg erhalten Städte und Gemeinden im Programmjahr 2017 insgesamt rund 253 Millionen Euro an Bundes- und Landesfinanzhilfen für städtebauliche Maßnahmen. Insgesamt werden 403 Maßnahmen in den Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg gefördert.

Zurück